Medienmix

Die mediale Vielfalt der Internen Kommunikation ist heutzutage vielfältiger denn je. Wir beraten Unternehmen bei der Zusammensetzung ihrer internen Medien unter Berücksichtigung der jeweils zu vermittelnden Inhalte und der Erreichbarkeit der MitarbeiterInnen. Grenzüberschreitende Aspekte spielen angesichts der zunehmenden Globalisierung eine wesentliche Rolle.
Von Social Intranet und Internen Social Media über Mitarbeiter-Apps bis hin zum Mitarbeitermagazin (print und online) gilt es heute den Boden zu spannen und dabei auch die Kommunikation des CEO, Face-to-Face-Events und ausreichende Mitarbeiterbeteiligung zu berücksichtigen. Know-how zu den einzelnen Medien/Maßnahmen ist dazu nicht nur in technischer Hinsicht, sondern vor allem unter inhaltlichen Aspekten gefordert. Sowie das Verständnis von Unternehmens-Abläufen.
Für das Opel-Motoren- und Getriebewerk in Wien-Aspern zeichnete engelhardt kommunikation ab 1996 für die Mitarbeiterzeitschrift verantwortlich. 2010 wurde diese abgelöst und ersetzt durch eine der Mutationen der neuen, europaweiten Opel Post. Statt dieser Print-Zeitung entstand 2014 das gleichnamige Webmagazin des Opel-Konzerns. Die engelhardt kommunikation gmbh zeichnete stets für den österreichischen Teil verantwortlich.
Anlässlich des Joint Ventures von General Motors mit Fiat entwickelte und produzierte die Agentur begleitende Maßnahmen wie z.B. einen Info-Folder für alle Werke des neu entstandenen Konzerns Fiat-GM Powertrain mit Basisinformationen oder ein "personalisiertes Organigramm", in dem alle Teams der drei neu entstandenen österreichischen Firmen (Opel Austria Powertrain, GM Austria und eine Einkaufsorganisation) vorgestellt wurden. So wurden die tiefgreifenden organisatorischen Änderungen vermenschlicht und gemildert.
B/S/H inform war der Name der Mitarbeiterzeitschrift der BSH/Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH. Das von uns umgesetzte Relaunch-Projekt (inklusive Mitarbeiterumfrage) trug vor allem der verstärkten Internationalisierung des Konzerns Rechnung.
Pankl Formula, die Mitarbeiterzeitschrift von Pankl Racing Systems (mit Standorten in Großbritannien, den USA und in der Slowakei) produzierten wir 1:1 in deutscher, englischer und slowakischer Sprache.